Sammelbilder

Mühle überschreitet in seinen äußerst fantasiereichen Arbeiten die Grenzen des Mediums und zerstört die Illusion der realistischen Abbildung in der Fotografie. Er entwickelt sich zunehmend zum Grenzgänger zwischen Fotografie und Malerei. Mit Witz und Spiellust kombiniert er Blümchenmuster mit fotografischen Fundstücken und erschafft so für das Bild neue Existenzweisen. Die oft vermeintliche Idylle, die ornamentale Dekoration bilden dabei nur die Fassade, die Oberfläche für eine tiefsinnig-ironische Ambivalenz, die es lohnt, betrachtet zu werden.

Kunstraum Potsdam